Gibt es eine Reise und wohin wird sie gehen?

Eigentlich bin ich ja schon unterwegs – manchmal im Geiste. Ganz real bin ich immer gern fern gereist.  Ich finde es spannend in fremde Kulturen einzutauchen und sich immer wieder in neue Situationen zu begeben. Etwas das 1. Mal zu tun oder sich einen lang gehegten Traum zu erfüllen, das setzt unheimlich viel Energie frei und weckt längst verstaubte Lebensgeister. Natürlich habe auch ich gerne ein Nest, in das ich zurück kommen kann, wenn mir danach ist, aber ich bin mir nicht mehr sicher, ob das an einen Ort gebunden ist. An Rituale vielleicht oder an Menschen.
Warum also nicht länger reisen und den Beruf mit dem Reisen verbinden? Eine elektrisierende Idee!
Es klingt schon ziemlich abenteuerlich und das ist es wahrscheinlich auch. Doch je länger ich darüber nachdenke umso mehr komme ich zu dem Schluß, daß das möglich ist. Vor 13 Jahren hatte ich schon einmal den Grundstein gelegt. Damals hatte ich gerade die Weiterbildung zur IT-Mangerin Neue Medien und Online-Tutorin bei der Mediadesign Akademie in München abgeschlossen und das Angebot angenommen dort weiter als Dozentin arbeiten zu können. Nach dem Ausbildungsblock gönnte ich mir eine Auszeit in Thailand und organisierte von dort aus die ersten Seminare und die Hardware. Am Tag als ich wieder in Deutschland landete hielt ich schon die 1. Seminare zum Thema Projektmanagement im virtuellen Klassenraum. Es folgten noch einige andere Unterrichtsblöcke wie Photoshop, Illustrator, Online-Marketing, Sreendesign, Konzeption und Onlinemarketing. Nach dem Unterricht folgten einige Jahre, in denen ich für einen Verlag von meinem Grafikbüro aus  Bücher gestaltete und im Photoatelier fotografierte. Damals lebte ich noch im tiefsten Niederbayern auf dem Land und verlegte meinen Standort dann aber in den Landkreis Altötting nach Emmerting. Mit  einem angemieteten Fotostudio in Burgkirchen war ich einige Jahre örtlich sehr gebunden.
Im Dezember beschloß ich meine Verpflichtungen und Fixkosten zu reduzieren und kündigte die gemieteten Geschäftsräume in Burgkirchen an der Alz. Inspiriert von verschiedensten Onlineblogs zum Thema Digitale Nomaden mache ich mich nun auf die Suche nach meinem eigenen Konzept um auch auf Reisen mit digitalen Möglichkeiten Geld zu verdienen. Für einige Kunden, deren Internetprojekte ich realisiert habe und deren Seiten ich pflege, könnte ich möglicherweise auch weiterhin tätig sein. Wartung diverser WordPressprojekte und Konzepte könnte ich nach wie vor weiterhin anbieten. Natürlich wäre es reizvoll auch eigene Projekte zu kreieren und zu realisieren, aber da ist das Konzept noch nicht ausgereift.
Wohin sollte mich die Reise führen? Vor 25 Jahren habe ich mit einem sehr guten Freund eine Reise mit dem Rucksack durch Südostasien angetreten – Singapur – Malaysia – Sumatra – Java – Bali – Lombock – Java – Singapur war damals die Route. Dabei habe ich mich total in Bali verliebt und mir damals vorgenommen auf alle Fälle und unbedingt wieder zu kommen. Bisher habe ich das aber nicht mehr geschafft und gerade in letzter Zeit fühle ich in mir ein großes Fernweh. Ich sehne mich nach Weite und neuen Herausforderungen. Manchmal schließe ich die Augen und träume davon mit den Zehen im warmen Sand zu wühlen. Dann scheint mir die warme Sonne in´s Gesicht und ich bin in den Duft von Gewürzen eingehüllt oder genieße eine frisch gepflückte Kokosnuss.
Träume und Visionen von heute sind die Realität von Morgen und so schwelge ich mit wachsender Begeisterung in diesen Vorstellungen.
Ich habe das Bedürfnis mich mit anderen auszutauschen und werde mich deswegen auf den Weg machen. Heute habe ich einen Flug nach Berlin gebucht, um im Mai auf der Konferenz der digitalen Nomaden dabei zu sein. Ich hoffe dort noch etwas Inspiration für das Leben und Arbeiten auf Reisen zu bekommen und meine Organisation verfeinern zu können.
Ein Grobentwurf der Packliste existiert bereits und mein Equipment habe ich schon optimiert. Ein kleineres 13 Zoll Notebook mit der Adobe Creative Suite dürfen mich begleiten.
Wann es los geht und wie es sein wird, ist noch komplett offen.

Schreibe einen Kommentar